Besucherbereich Partnerprogramm Unternehmercoach GmbH
Startseite
FAQ
Teilnahmeregeln
Provisionsmodell
Bannerfarm
Anmelden
Partner-Login
Partner-ID:
Passwort:
Passwort?
Kontakt
Impressum
Verlassen

Teilnahmebedingungen

 §1 Gegenstand 

Unternehmercoach ermöglicht dem Partner die Teilnahme an seinem Partnerprogramm, das auf der Basis von Pay-Per-Sale (prozentuale Provision pro gültiger Transaktion) aufgebaut ist. Mittels Implementierung eines Hyperlinks auf seiner(n) Website(s) erwirbt der Partner durch die Vermittlung des Verkaufs von Unternehmercoach-Produkten bzw. Seminaren Anspruch auf Zahlung einer Provision. Vertragsgegenständliche Produkte und Dienstleistungen (im folgenden auch "Produkte" genannt) sind die Produkte, die durch Onlinekauf auf www.unternehmercoach.com erworben wurden. Dienstleistungen und Produkte, die anders als durch Onlinekauf erworben wurden, sind von einer Werbekostenerstattung ausgenommen. Provision wird im Moment nur für Seminarverkäufe (ausser Unternehmertraining und Intensiv-Braintrust), Coachingbriefe und Unternehmertage-Verkäufe gezahlt, die übrigen Produkte sind ausgenommen. Eigenwerbung ist nicht erlaubt, Käufe durch Partner selbst werden nicht verprovisioniert.

§2 Links 

Die zur Teilnahme am Partnerprogramm erforderlichen Hyperlinks stellt Unternehmercoach dem Partner zum Abruf bereit. Der Partner darf den von Unternehmercoach zur Verfügung gestellten HTML Code nur in Absprache mit Unternehmercoach verändern. Der Partner wird von seiner Website eine Verbindung zu der www.unternehmercoach.com Site herstellen. Mit dieser Verbindung wird er die zwischen den Parteien vereinbarte Partnerkennung angeben. Die Zuordnung des Besuchers zur Partnerkennung erfolgt mittels Cookie für einen Zeitraum von 2 Monaten. Bei deaktivierten Cookies erfolgt die Zuordnung mittels Session-Tracking durch die IP-Adresse des Besuchers für die Dauer der aktuellen Internet-Sitzung. Bei den Coachingbriefen erfolgt das Cookie-Tracking abweichend erst, wenn der Käufer seine Rechnung aufruft. Um eine genaue Aufzeichnung, Berichterstattung und Honoraraufstellung zu ermöglichen, stellt der Partner sicher, dass die Links zwischen seiner Website und der Unternehmercoach Site korrekt formatiert sind. Die korrekte technische Einbindung liegt in der Verantwortung des Partners. Die Verantwortung für alle Links und Tagging liegt allein beim Partner. Eine Änderung der URL-Adresse der vertragsgegenständlichen Website des Partners beinhaltet keine Änderung dieses Vertrages und lässt seine Rechte und Pflichten nach diesem Vertrag unberührt. 


§3 Anfragen / Auftragsbearbeitung

  Unternehmercoach behält sich das Recht vor, Anfragen und Bestellungen abzulehnen, die nicht den Anforderungen von Unternehmercoach entsprechen. Unternehmercoach behält sich ferner vor, Bestellungen von Kunden abzulehnen, die als kreditunwürdig bekannt sind bzw. keine gedeckte Kreditkarte vorlegen. Unternehmercoach  ist verantwortlich für die gesamte Bearbeitung und Ausführung der Aufträge. Insoweit erstellt Unternehmercoach z.B. die Auftragsformulare, bucht Zahlungen, führt Stornierungen und Rücksendungen durch und übernimmt den Kundenservice. Unternehmercoach erfasst die Verkäufe an Kunden, die von Unternehmercoach angebotenen vertragsgegenständliche Produkte unter Verwendung besonderer Links zwischen der Website des Partners und  www.unternehmercoach.com bestellen. Über diese Verkäufe erstellt Unternehmercoach in regelmäßigen Abständen zusammenfassende Berichte zur Verfügung. Die Form, der Inhalt und die Häufigkeit der Berichte können von Unternehmercoach jederzeit geändert werden. 

§4 Vergütung

Vermittelte Transaktionen (Sales) werden durch Cookie / Session-Tracking via IP-Adresse erfasst und im System protokolliert. Damit der Verkauf eines vertragsgegenständlichen Produktes einen Anspruch auf eine Werbekostenerstattung auslöst, muss der Kunde "Qualifizierte Nettoeinnahmen" generieren. "Qualifizierte Nettoeinnahmen" sind alle Einnahmen, die Unternehmercoach während der Vertragslaufzeit aus dem Verkauf von Waren bzw. Dienstleistungen in eigenem Namen erzielt. Berechnungsgrundlage ist der von Unternehmercoach tatsächlich fakturierte Verkaufspreis des Produkts. Der Preis muss vom Kunden vollständig bezahlt werden, an Kunden zurückerstattete Beträge sind nicht Teil der qualifizierten Einnahmen. Weitere möglicherweise anfallende Dienstleistungspreise, wie Versand-, Bearbeitungskosten, sind ebenfalls nicht Teil der qualifizierten Einnahmen. Verkäufe werden erst nach der Freigabe durch Unternehmercoach verprovisioniert. Die vereinbarten Provisionen werden zum jeweiligen Zeitpunkt dem Konto des Partners gutgeschrieben und dem Konto von Unternehmercoach belastet. Unternehmercoach bleibt das Recht vorbehalten, im Falle von falschen, geänderten, nicht lieferbaren oder auf andere Weise ungültigen Bestellungen, Provisionsgutschriften im online System bis zu sechs Wochen nach Freigabe zu korrigieren bzw. komplett zu stornieren. Der Partner hat die Möglichkeit, innerhalb von 30 Tagen nach der Auszahlung Reklamationen vorzunehmen. Die Provision wird nur für Bestellungen von Neukunden fällig. Neukunden sind Menschen, die bis dahin weder ein Seminar noch ein Produkt bei Unternehmercoach gebucht haben. Bedingung ist, dass der Werber zum Zeitpunkt der Bestellung im Partnerseller (Partnerprogrammsoftware von Unternehmercoach) registriert ist und dass der Kauf über seinen Partnerlink erfolgt. Provisionen werden vom Partnerseller intern gerundet. Eigenwerbung ist nicht erlaubt, Käufe durch Partner selbst werden nicht verprovisioniert.

Für Empfehlungen sowohl von Sub-Affiliates als auch Sub-Sub-Affiliates (Provisionsebenen 1 bis 5) gilt, dass alle Sub-Affiliates im Partnerprogramm registriert sein müssen, damit der Affiliate Anspruch auf die Provision erheben kann.
 Die Provision beträgt

a) bei Seminaren (ausser Unternehmertraining und Intensiv-Braintrust): 10% der durch die Empfehlung entstandenen oben beschriebenen qualifizierten Nettoeinnahmen, für jede Unterebene jeweils 1/3, gerundet auf 2 Nachkommastellen:

Unterebene1: 3,33%
Unterebene2: 1,11%
Unterebene3: 0,37%
Unterebene4: 0,12%
Unterebene5: 0,04%

b) bei Unternehmertagen: 15% der durch die Empfehlung entstandenen oben beschriebenen qualifizierten Nettoeinnahmen, für jede Unterebene jeweils 1/3, gerundet auf 2 Nachkommastellen:

Unterebene1: 5,00%
Unterebene2: 1,67%
Unterebene3: 0,56%
Unterebene4: 0,19%
Unterebene5: 0,06%

c) bei den Coachingbriefen:
EUR 50,- Festprovision für jede Anmeldung.

§ 4.1. Vergütung von Seminaren

Im Falle der Buchung eines Seminares durch Weiterempfehlung wird die Vergütung erst nach dem Abschluss des Seminares vorgenommen. Berechnungsgrundlage ist der tatsächlich bezahlte Seminarpreis. Seminarteilnehmer und Affiliate müssen unterschiedliche Personen sein. Buchungen von Unternehmertraining und Intensiv-Braintrust werden nicht verprovisioniert, sind vom Partnerprogramm ausgeschlossen.

§5 Abrechnungsmodus 

Das Honorar wird vierteljährlich nach Ende eines Kalenderquartals abgerechnet. Unternehmercoach bemüht sich auf Wunsch des Partners eine frühere Auszahlung zu ermöglichen. Ein Anspruch auf vorzeitige Auszahlung besteht jedoch nicht. Nach Wahl von Unternehmercoach erfolgt die Zahlung mittels Überweisung oder Paypal. Die Zahlung erfolgt abzüglich derjenigen Abgaben, die einzubehalten wir gesetzlich verpflichtet sind. Sofern ein Produkt, das zu einer Werbekostenerstattung berechtigt, vom Kunden zurückgesandt und/oder nicht fristgemäß bezahlt wird, wird Unternehmercoach den entsprechenden Betrag von der nächsten vierteljährlichen Zahlung abziehen. Sofern keine weiteren Umsätze mehr getätigt werden, übersendet Unternehmercoach dem Partner eine Rechnung über den noch geschuldeten und rückzahlbaren Honorarbetrag. Honorare werden erst ab einem Schwellenwert von EUR 50,- ausbezahlt.

§6 Richtlinien und Preisfestsetzung 

Kunden, die Unternehmercoach Produkte bzw. Seminare über den Link gem. vorstehend §2 erwerben, sind Kunden von Unternehmercoach . Zwischen Kunden und Unternehmercoach entsteht eine eigenständige Rechtsbeziehung, die unabhängig ist von der etwaigen Rechtsbeziehung zwischen dem Partner und dem Kunden, der die Site des Partners besucht. Demzufolge finden ausschließlich die Regeln, Richtlinien und Betriebsprozesse von Unternehmercoach hinsichtlich der Kundenaufträge, des Kundenservices und der Produktverkäufe auf diese Kunden Anwendung. Unternehmercoach kann Richtlinien und betriebliche sowie bestelltechnische Abläufe jederzeit ändern. Produktpreise und Verfügbarkeit können sich zeitweilig ändern. Unternehmercoach wird sich im Rahmen des wirtschaftlich Sinnvollen nach besten Kräften bemühen, genaue Informationen zu übermitteln, kann jedoch für Übermittlungsfehler keinerlei Gewährleistung übernehmen. 

§7 Beschränkte Lizenz

  Unternehmercoach  gewährt dem Partner ein nichtausschließliches, widerrufliches Recht, Anzeigenmaterial, Mitteilungen sowie alle weiteren Darstellungen, nur zu dem Zweck zu benutzen, seine Site als "Unternehmercoach-Partner" Website zu kennzeichnen und das festgelegte Anzeigenmaterial zu präsentieren. Der Partner wird weder das Anzeigenmaterial, Mitteilungen noch eine der weiteren Darstellungen in irgendeiner Weise ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung von Unternehmercoach verändern. Unternehmercoach behält sich sämtliche Rechte hinsichtlich ihrer Logos, ihres Handelsnamens oder ihrer Marken und ihrer anderen gewerblichen Schutzrechte vor. Im übrigen ist der Partner verpflichtet, die jeweils geltenden und publizierten Markenrichtlinien und die Ethik von Unternehmercoach zu beachten. Unternehmercoach ist berechtigt, die dem Partner gewährte Lizenz jederzeit durch schriftliche Mitteilung zu widerrufen. 


§8 Gewährleistung/Haftung des Partners 

Der Partner ist verantwortlich für die Entwicklung, den Betrieb und die Wartung seiner Website sowie für sämtliches Material, das auf der Website erscheint. Der Partner gewährleistet insbesondere die zutreffende und angemessene Darstellung des auf seiner Website dargestellten Materials, das er von Unternehmercoach übernommen oder selbst aufbereitet hat; - dass keine Gewaltdarstellung, sexuell eindeutige Inhalte oder diskriminierende oder beleidigende oder verleumderische Aussagen oder Darstellungen hinsichtlich Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Neigung oder Alter auf seiner Website erscheinen; - dass weder die Aufmachung noch der Inhalt seiner Website eine Verwechslungsgefahr mit kohnlesoft.de, der www.unternehmercoach.com Site oder einer anderen von Unternehmercoach oder von einem mit ihr verbundenen Unternehmen betriebenen Website begründet; - dass der Inhalt seiner Website keine Rechte Dritter verletzt, insbesondere keine Patent-, Urheber-, Marken- oder andere gewerbliche Schutzrechte sowie Allgemeine Persönlichkeitsrechte; - keine Spam-E-mails (d.h. E-Mails an Personen, die nicht ausdrücklich ihr Einverständnis mit dem Erhalt der E-Mails erklärt haben) zu versenden und keine anderweitig rechtswidrige Werbung zu betreiben. Der Partner haftet für diese Zusicherungen und wird Unternehmercoach von allen Nachteilen befreien und von jeglicher Inanspruchnahme durch Dritte freistellen, die aufgrund des Nichtzutreffens der Zusicherungen entstehen.

  §9 Beziehungen zwischen den Parteien 

Beide Parteien betreiben ihre Sites unabhängig voneinander und sind für ihre Websites technisch, inhaltlich und im Design allein verantwortlich. Diese Vereinbarung begründet weder eine Gesellschaft oder Gemeinschaft noch ein Arbeitsverhältnis oder einen Handelsvertretervertrag zwischen den Parteien. Keine der Parteien ist berechtigt, im Namen der jeweils anderen Partei aufzutreten und/oder für die jeweils andere Partei Angebote anzunehmen oder Erklärungen abzugeben. 

§10 Haftungsbeschränkung 

Mit Ausnahme der Haftung in §8 und §11 dieses Vertrages beschränkt sich die Haftung der Parteien untereinander unter diesem Vertrag auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie - bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten - auf einfache Fahrlässigkeit. Das gilt auch für die Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für Ansprüche aus anfänglichem Unvermögen oder zu vertretende Unmöglichkeit. Sofern Unternehmercoach eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

  §11 Haftungsausschluß von Unternehmercoach

  Unternehmercoach  übernimmt keine Gewährleistung und gibt keine Zusicherungen ab hinsichtlich ihrer Site oder die über ihre Site verkauften Produkte (einschließlich u.a. der Gewährleistung für die Eignung von Produkten zum vertragsgemäßen oder gewöhnlichen Zweck, der Nichtverletzung von Rechten Dritter oder anderer Gewährleistungen, die sich aus der Vertragserfüllung oder einem Handelsbrauch ergeben). Ferner sichert Unternehmercoach nicht zu, dass der Betrieb ihrer Site ununterbrochen und fehlerfrei sein wird; für die Folgen etwaiger Unterbrechungen oder Fehler übernimmt Unternehmercoach keine Haftung. 

§12 Vertragsdauer/Kündigung 

Teilnahmeberechtigt sind voll geschäftsfähige Personen die das 18. Lebensjahr vollendet haben und entweder Selbstständige oder Unternehmer sind. Privatpersonen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Unternehmercoach ist berechtigt, die Annahme der Bewerbung des Partners für sein(e) Partnerprogramm(e) ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Dies gilt auch für von Partnern empfohlene weitere Partner (Sub Affiliates). Ein Anspruch gegen Ihn seitens des Partners entsteht hierdurch nicht. Dem Partner ist bekannt, dass Unternehmercoach jederzeit die Möglichkeit hat, der Verwendung seines Hyperlinks zu seiner Website zu widersprechen. Der Vertrag zwischen Unternehmercoach und dem Partner beginnt, wenn die Bewerbung des Partners für das Partnerprogramm bestätigt wurde bzw. wenn dem Partner die Zugangsdaten für das Partnerprogramm mitgeteilt wurden. Diese Vereinbarung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann jederzeit mit einer Frist von sieben Tagen ordentlich gekündigt werden. Eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund ist zulässig. Die Kündigung hat schriftlich mittels E-Mail oder Brief zu erfolgen. Ist der Partner nicht mehr unter der angegebenen Email-Adresse erreichbar, führt dies automatisch zur sofortigen Deaktivierung des Accounts im Partnerprogramm.

  § 13 Steuerrechtliche Abrechnung

Der Partner verpflichtet sich, seine Einnahmen aus den Provisionen eigenverantwortlich steuerlich anzumelden und abzurechnen. Zwischen Unternehmercoach und dem Partner besteht kein Arbeitsverhältnis.

§14 Kündigungsfolgen 

Mit Beendigung dieser Vereinbarung erlöschen sämtliche nach dieser Vereinbarung eingeräumten Nutzungsrechte des Partners an den von Unternehmercoach  zur Verfügung gestellten Anzeigen, Mitteilungen und sonstigen Darstellungen. Er wird sämtliche technischen Vorkehrungen treffen, dass mit der Beendigung dieser Vereinbarung keinerlei Link zwischen seiner Website und der Unternehmercoach Site mehr besteht. Ein Anspruch des Partners auf Werbekostenerstattung für Verkäufe von Produkten besteht nur für die Dauer der Vereinbarung. Bis zum Zeitpunkt der Vertragsbeendigung entstehende Werbekostenerstattungen bleiben geschuldet, sofern die entsprechenden Bestellungen nicht widerrufen oder nicht bezahlt werden. Unternehmercoach ist berechtigt, die abschließende Zahlung an den Partner für einen angemessenen Zeitraum zurückzubehalten, jedoch mindestens bis 40 Tage nach Ende des jeweiligen Kalenderquartals, um sicherzustellen, dass der richtige Betrag gezahlt wird. Ausgleichsansprüche im Zusammenhang mit der Beendigung dieses Vertrages sind ausgeschlossen. Diejenigen Bestimmungen dieses Vertrages, die ihrer Natur nach auch nach Beendigung dieses Vertrages Geltung beanspruchen, gelten weiter fort. 

§15 Änderungen der Teilnahmebedingungen 

Änderungen der Teilnahmebedingungen sind jederzeit möglich und werden unter Einhaltung einer Frist von 2 (zwei) Wochen angekündigt. Unternehmercoach wird seinen Vertragspartner auf jede Änderung der Teilnahmebedingungen per E-Mail hinweisen und ihm die Möglichkeit geben, ihre aktuelle Fassung einzusehen. Der Vertragspartner ist berechtigt, den Änderungen zu widersprechen, in dem er den Vertrag von seiner Seite beendet. Geht Unternehmercoach binnen 14 Tagen nach Bekanntgabe der geänderten Teilnahmebedingungen kein Widerspruch durch den Vertragspartner zu, gelten die Änderungen als vom Vertragspartner akzeptiert und werden Teil der bestehenden Vertragsbeziehungen. 

§16 Vertragsänderungen 

Diese Vereinbarung gibt den Inhalt der vertraglichen Abreden zwischen den Parteien abschließend wieder und ersetzt alle etwaigen bisherigen Vereinbarungen zwischen den Parteien betreffend den Vertragsgegenstand. Nebenabreden, auch mündlicher Art, sind nicht getroffen. Änderungen oder Ergänzungen dieser Vereinbarung bedürfen der Schriftform. Das gleiche gilt für einen Verzicht auf das Schriftformerfordernis.

  §17 Teilnichtigkeit 

Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit oder Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahekommende Bestimmung vereinbaren.

  §18 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Unternehmercoach ist berechtigt, auch an dem allgemeinen Gerichtsstand des Partners zu klagen.

Bad Krozingen, Mai 2016

Drucken
 
    Seitenanfang